Archiv für Dezember 2009

2010

Have a good flight into 2010 and all the best….

Your,

TDSVW Pilots

tdsvw 9: Disco: the music | the places | the people

Thursdays don’t suit very well, Montage und die Akademie Schloss Solitude präsentieren:

Performance / Lesung von Olof Olsson

Die Geschichte scheint schnell erzählt: Gloria Gaynor, Studio54, Andy Warhol.
Das ist allerdings nur die halbe Wahrheit. Lange bevor sich wöchentlich hunderte Suburbians vor dem Studio54 vergebens die Zehen abfroren entstand aus einem Kreis vergnügungssüchtiger Sozialversager (Schwule, Schwarze, Italos, Hispanics, Ex-Hippies etc.) eine Partykultur, die sich in Disco manifestiert hat und mit ihren Vorstellungen bis heute unser Nachtleben prägt.

Der in Kopenhagen lebende schwedische Künstler und Radio DJ Olof Olsson wird bei seiner Performance Lesung also vor allem auf die Vorgeschichte, die Entstehung des Phänomens Disco, eingehen und anhand von Hörbeispielen zeigen wie sich der später so einheitliche Sound erst langsam aus verschiedenen Stilrichtungen entwickelt hat, um schließlich doch wieder auszufransen.

“I lost my heart to disco a few weeks after I’d become a teenager.
It was a very cold night in January, 1979. I lived in small town in Sweden, where there wasn’t much
entertainment.“

Allzu akademisch reflektiert dürfte es angesichts solcher Geständnisse allerdings nicht ablaufen. Olsson ist zu allererst Fan, dann DJ, Künstler und erst ganz zuletzt Hobbydiedrichsen.

Im Anschluss an Olssons Lesung geht’s in die Praxis.

DJs: 50/50, Rob Lando & Florian

Ort: Minirocker 33
Datum: Do 07.01.2010
Zeit: 20:30h

Tuesday is the new friday

Selfservice Open Art Space, Thrusdays don’t suit very well & 15 Minutes Motel Boys präsentieren:

Tuesday is the new Friday
29.12.2009
20:30 Uhr at Selvfservice
Eichstraße, Stuttgart / Germany

This is the Last Dance!!
So let’s get a party going.
Now it’s time to party and we’ll party hard!!

Die thursdays dont suit very well crew, 15minutesmotelboys und selfservice feiern gemeinsam den Jahresabschluss.

Bevor die Party um 22:00 Uhr beginnt zeigen wir ab 20:30 zum Aufwärmen den Film Downtown 81:
Im Winter 1980 drehte Jean-Michel Basquiat mit dem Fotographen und Regisseur Edo Bertoglio den Film DOWNTOWN 81, in dem sich Dokumentarisches und Fiktion vermischen.
Der lange Jahre verschollene Film schildert einen (inszenierten) Tag im Leben des Künstlers vor den realen Kulissen der New Yorker Szene in den frühen 80ern.
Filme wie DOWNTOWN 81 sind Dokumente einer Zeit, in der die Postmoderne noch als unterhaltsames Referenzspiel verstanden wurde. Da der stilisierte Blick des Stars auf sich selbst im Mittelpunkt steht, beansprucht man erst gar nicht die Authentizität eines Dokumentarfilms, und dennoch liefert das Portrait aus der Distanz heraus einen unmittelbaren Eindruck vom Selbstverständnis und dem Umfeld der New Yorker Kunstszene Anfang der 80er

Die passende Musik kommt im Anschluss von Florian, Rob Lando ,dj stare and 15minutes motelboys.

Mark E _ Mercmix

Mercmix #1 Pt1

Mercmix #1 Pt2

some christmas wishes…

Enjoy the christmas time with us and Angelo Branduardi

Short instruction to the teenies…

..or lets say: last year, it was last year.

Merry Christmas to you.

New York House Royalty


Sehr schönes Interview mit einem der einflussreichsten New Yorker House Produzenten Victor Simonelli.
Jeden Cent wert ist auch der Kauf der Very Best Of Victor Simonelli Compilation.